Verschiedenes

JULES VERNE

WERK – BIBLIOGRAPHIE

Sonstige Werke und werksbezogene Informationen

Auszüge aus der Bibliographie von:

Volker Dehs: Jules Verne mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten. 3. Auflage, Reinbek: Rowohlt, 2000 (rororo Bildmonographien, Band 358).
© 1986 Rowohlt Taschenbuchverlag GmbH, Reinbek bei Hamburg.

Mit Genehmigung des Verfassers und des Verlags

Be- und Überarbeitet durch Bernhard Krauth

Ausführlichere Informationen zu bibliographischen Fragen sind in der genannten rororo – Bildmonographie enthalten, die zu diesem Zwecke bitte konsultiert werden sollte.

Ein vollständiges Werksverzeichnis mit weiteren Informationen als *pdf – Datei zum runterladen: Jules_Verne_Bibliographie

Abkürzungen:
BSJV = Bulletin de la Société Jules Verne
Hg. = Herausgeber
Üb. = Übersetzer

In Deutsch verfügbare Titel sind mit deutschsprachigem Titel und Erscheinungsjahr angegeben, fehlt dies, ist der Titel bislang nicht auf Deutsch verfügbar (Stand Februar 2015).

Angegeben werden: Erscheinungsdatum der ersten französischen Buchausgabe – Französischer Titel / Geläufigste deutsche Übersetzung mit erstem Erscheinungsjahr, Bandanzahl bei mehrbändigen Werken.

————————————————————————————————

5. Geschichts- und Geographiewerke

1868 Géographie illustrée de la France et de ses colonies (mit einer Einführung von Théophile Lavallée). ab 1876 bearbeitet von M. Dubail

1870 Découverte de la terre.
1878-1880 Histoire des Grands Voyages et des Grands Voyageurs (nach der Veröffentlichung von 1870 und einer Vorlage von Gabriel Marcel):
1. 1878 Découverte de la terre / Die Entdeckung der Erde, 1879 (2 Bde.)
2. 1879 Les grands navigateurs du XVIIIe siècle / Die großen Seefahrer des 18. Jahrhunderts, 1879 (2 Bde.)
3. 1880 Les Voyageurs du XIXe siècle / Der Triumph des 19. Jahrhunderts, 1880 (2 Bde.)
(1880-1884) La Conquête Scientifique et Économique du Globe (nach einer Vorlage von Gabriel Marcel; das unveröffentlicht gebliebene Werk existiert nur in teilweise von Verne korrigierten Druckfahnen), 6 geplante Bände

6. Verschiedenes (Auswahl)

(1847-1900) Poésies inédites (141 Gedichte) 1989
(1848) La Pologne. Y a-t-il obligation morale pour la France d’intervenir dans les affaires de la Pologne? (Vortrag) 1988 /

1852 Machines à labourer. Encore un navire aérien. Tissus incombustibles (Artikel, zugeschrieben, vermutlich nicht von Jules Verne)

1863 A propos du »Géant« (Artikel) / dt. von Volker Dehs, bislang nicht veröffentlicht.
1864 Edgard Poë et ses oeuvres (Artikel) / dt. von Volker Dehs, bislang nicht veröffentlicht.

1873 Les Mérédiens et le calendrier (Vortrag) / Die Meridiane und der Kalender, 2003 als Anhang in „Reise um die Erde in 80 Tagen“ vom Winkler Verlag

1873 Vingt-quatre minutes en ballon. (Reisebericht) / 24 Minuten im Ballon, (1985) 2002 in „Nautilus“ No. 3 des Jules-Verne-Club

(1875/76) Notes pour l’affaire J. Verne contre de Pont-Jest (Verteidigungsschrift), 2000
1861 Impressions de voyage (Reisenotizen), Abdruck in: GEO hors-série Jules Verne 2003
1881 De Rotterdam à Cophenhague à bord du yacht à vapeur »Saint-Michel« (Überarbeitung eines Reiseberichtes von Paul Verne; als Anhang zum Roman »La Jangada«) / Von Rotterdam nach Kopenhagen an Bord der Dampfjacht »Saint-Michel«, 1881

1882 L’Épave du »Cynthia« (Stilistische Korrekturen am Roman von André Laurie, d.i. Paschal Grousset)

1891 The Story of my Boyhood (Artikel, 1890), Youth’s Companion (Boston) 9. 4. 1891. Das französische Original unter dem Titel »Souvenirs d’Enfance et de jeunesse« existiert in zwei Fassungen / Kindheits – und Jugenderinnerungen (1986), dt. von B. Krauth, in „Nautilus“ No. 6 (2005) des Jules-Verne-Club

(1900) Solution of Mind Problems by Immagination, New York 1928 / Die Lösung geistiger Aufgaben durch Phantasie, Phantastische Bibliothek Wetzlar 2005

7.  Vorworte, Vorträge, offene Briefe und manches mehr (neben Bergen von Briefen an seinen Verleger), was hier nicht aufgeführt wird.

8. Deutsche Werksausgaben (mit Anspruch auf weitestgehende Vollständigkeit und Korrektheit in der Übersetzung)

A. Hartleben, Wien/Pest/Leipzig: Julius Vernes Schriften, 1874-1889 (55 Bde.); Bekannte und unbekannte Welten. Abenteuerliche Reisen, 1874-1911 (98 Bde.); Julius Vernes gesamte Schriften, 1878-1881 (38 Bde.); Collection Verne, 1887-1910 (98 Bde.); Wissenschaftliche Romane, 1921-1924 (38 Bde.)

Diogenes Verlag, Zürich (verschiedene Übersetzer): Klassische Abenteuer, 1966-1973 (19 Bde.); Ausgewählte Werke, 1974ff. (24 Bde.)

Manfred Pawlak Verlag, Berlin/Herrsching: Collection Jules Verne, 1984 (100 Bde.); Nachdruck der Hartleben-Übersetzung

Deutscher Bücherbund / Edition Stuttgart im VS Verlagshaus Stuttgart (verschiedene Übersetzer): Bekannte und unbekannte Welten, 1985-1992 (39 Bde.)

Weitere Verlage haben in den letzten Jahren ebenfalls gute Übersetzungen herausgebracht, wie etwa der Fischer – Verlag, Artemis & Winkler, Piper – Verlag

CD – ROM der Digitalen Bibliothek, hier sind die deutschen Übersetzungen derzeit am vollständigstenenthalten: Jules Verne – Bekannte und Unbekannte Welten, Hrsg. W. Thadewald, ISBN 3-89853-505-3 , inzwischen leider nicht mehr erhältlich.

Eine Übersicht über bekannte Fremdsprachliche Ausgaben siehe: The titles of Jules Verne’s works in many languages

hobbys