Vignetten

Die Marken (Vignetten) des Jules-Verne-Club ab 2013

Das Jahr 2013 stellt das Jahr des 150. Jubiläums der ersten Buchveröffentlichung von Jules Verne dar – 1863 erschien bei dem Verlag Hetzel sein Erstlingsroman 5 Wochen im Ballon. Der Jules-Verne-Club würdigte diesen Anlass nicht nur durch eine Ausgabe seiner Clubzeitschrift Nautilus mit thematischen Bezug zu diesem Roman, sondern auch durch eine (Brief-) Marke. Diese Marke hat keinerlei postalische Verwendungsmöglichkeit, ist also in der Sprache der Philatelisten eine Vignette – ein Klebezettel in Form einer Briefmarke, zur Verschönerung einer Postsendung oder als Verschlussmarke gedacht.

Diese Vignetten werden durch den Club auf Postsendungen verwendet zur Verschönerung und mit einer Werbeträgerfunktion, können aber von anderen Personen ebenfalls bezogen und verwendet werden.

Bestell- Formular B_Briefkasten

Für Interessierte und Sammler an dieser Stelle mit Abbildung und Beschreibung alles Wesentliche zu diesen Marken. Für Sammler sind von den meisten Ausgaben noch kleinste Mengen erhältlich, wo noch größere Mengen erhältlich sind ist dies vermerkt.

Da es sich nicht um Postwertzeichen handelt, werden im Normalfall keine Ersttagsbelege (FDC) oder ähnliches angefertigt.

Es sei darauf hingewiesen, dass derartige Vignetten nicht in dem von der Post für Frankatur vorgesehenem oberen rechten Viertel einer Postsendung angebracht werden dürfen um Verwechselungen mit echten Briefmarken zu vermeiden, wenngleich dies für die heutige Automation kein Problem darstellt, da die Vignetten kein Papier oder Druckfarben enthalten, die für die automatische Erkennung nötig ist (Fluoreszenzen u.ä.m.). Genau genommen dürfen briefmarkenähnliche Klebezettel überhaupt nicht auf der Anschriftenseite von Postsendungen angebracht werden, bislang gab es aber mit den Clubvignetten keine Probleme.


 

STEMPEL

Durch den Club und für private Post durch den Clubvorsitzenden verwendete Vignetten werden mit einem Stempel versehen.

Bis zum 31.10.2013 wurden die Vignetten mit dem persönlichen Datumsstempel des Clubvorsitzenden (und bis zur Verfügbarkeit der Vignette mit Postfachanschrift (Nr. 2) auch mit dem Adressstempel des Clubs (die zusätzliche Verwendung dieses Stempels kann vereinzelt auch weiterhin erfolgen) abgestempelt. Vom Vorsitzenden privat verwendete Marken werden auch mit seinem privaten Adresstempel versehen (außer der Nr. 2 und 4).

privater Stempel des Club-Vorsitzenden

privater Stempel des Club-Vorsitzenden

Clubstempel

Clubstempel

Seit dem 01.11.2013 verfügt der Club über einen eigenen Datumstempel, der ab diesem Datum ausschließlich für Korrespondenz Verwendung findet, die vom Sitz des Clubs verschickt wird. Ausgenommen ist davon die Nr. 1, die zu diesem Zeitpunkt bereits aufgebraucht war. Für private Korrespondenz des Vorsitzenden findet weiterhin sein eigener Datumsstempel Verwendung.

Ungestempelte oder anders gestempelte Marken auf Brief oder ohne Gummierung stammen von Beziehern der Marke, die diese für den Eigengebrauch erstanden haben.

Da bereits nach wenigen Tagen an beiden Stempeln qualitative Mängel festgestellt wurden, vor allem in der Formbeständigkeit des Materials (insbesondere die inneren Begrenzungsgeraden wurden wellig), wurden diese am 14. November 2013 gegen Stempel eines anderen Herstellers ausgetauscht.

Da festgestellt wurde, dass die verwendete Stempelfarbe nicht dokumentenecht ist und bei Ablösen der Vignetten in Wasser der Stempelabschlag sehr stark auswäscht, wurde ab dem 25.10.2013 nur noch mit dokumentenechter Stempelfarbe gearbeitet.

Die Vignetten:

Nr. 1 – 150 Jahre 5 Wochen im Ballon (I) – 2013
Nr. 2 – Adressvignette (I) – 2013
Nr. 3 – 150 Jahre 5 Wochen im Ballon (II) – 2013
Nr. 4 – Adressvignette (II) – 2013
Nr. 5 – 150 Jahre Reise zum Mittelpunkt der Erde2014
Nr. 6 – 200. Geburtstag P.J. Hetzel – 2014
Nr. 7+8 / Block 1 – Reise der Saint Michel II nach Wilhelmshaven und Kiel Juni 2014
Nr. 9 – 100 Jahre Expedition Barsac2014
Nr. 10 – 150 Jahre Die Reise zum Mond2015
Nr. 11 – 125 Jahre Cäsar Cascabel2015
Nr. 12 – 15 Jahre Jules-Verne-Club – 2015
Nr. 13150 Jahre Die Reisen und Abenteuer des Kapitän Hatteras (I)- 2016
Nr. 14 Adressvignette (III)2016
Nr. 15 – 125 Jahre Mistress Branican2016
Nr. 16 – 150 Jahre Die Reisen und Abenteuer des Kapitän Hatteras (II)- 2016
Nr. 17 – 150 Jahre Die Kinder des Kapitän Grant (I) – 2017
Nr. 18 – 150 Jahre Die Kinder des Kapitän Grant (II) – 2017


.

2013

Nr. 1

V_Marke_150_5S

V_Bogen_150_5S

Anlass / Thema: 150jähriges Jubiläums der ersten Buchausgabe von Jules Verne, dem Roman Fünf Wochen im Ballon. (I)
Motiv: Links: Karikatur von Gill, erschienen als Titelillustration der Faltblattserie Les Hommes d’Aujourd’hui in 1880; Mitte: Einbanddeckel der Hartleben-Prachtausgabe von Fünf Wochen im Ballon, 1876; Rechts: Fotografie von Jules Verne von 1857
Erstverwendung: 02. April 2013
Auflage: 375 Stück, gedruckt in 25 Bögen zu 15 Stück auf (quasi unsichtbar) gummierten Papier (mit guten Klebeeigenschaften).
Perforiert: Kammzähnung K 14.
Markenformat: L 4,4 cm * H 2,5 cm (liegend)
Auf den Oberrandstücken findet sich die Internetadresse des Clubs, auf den Unterrandstücken die der durch den Club unterhaltene europäische Internet-Domäne.

Der ab dem 01.11.2013 eingeführte Clubstempel wurde auf dieser Vignette nicht mehr abgeschlagen, da die Marke bereits Mitte Oktober 2013 bereits aufgebraucht war.


.

Nr. 2

V_JVC_Vignette_2_MarkeAnlass / Thema: Vignette mit der Postanschrift des Clubs und Porträt von Jules Verne. (I)
Der Club hatte seine Postanschrift geändert; und anstatt einen neuen Adressstempel anzufertigen wurde beschlossen statt dessen eine weitere Vignette einzusetzen.
Motiv: Porträt-Ausschnitt aus einem zeitgenössischem Ölgemälde von 1875
Erstverwendung: 15. Mai 2013
Auflage: 350 Stück
Die Marke wurde zu 10 Stück (Oberrand und Mitte) zusammen mit 5 weiteren Marken (nur Unterrand) der Nr. 5 zusammen im Bogen gedruckt, ganze Bögen wurden nicht abgegeben, da die Ausgabe der Nr. 5 erst für 2014 vorgesehen war. Grundgedanke für den kombinierten Druck war die Kostenersparnis beim Druck und die höhere benötigte Menge an Adressmarken.
Papier, Gummierung, Zähnung: Identisch zur Nr. 1
Markenformat: H 4,4 cm * L 2,5 cm (hochkant) und Bogenrandbeschriftung vertikal, links Club-Domaine, rechts EU-Domaine.

Diese Vignette und Zusammendrucke wurden nur in sehr begrenzten Mengen an Interessenten abgegeben werden, da die Verwendung ja der Absenderangabe dient, also genau genommen nur durch den Club selbst sinnvolle Anwendung findet.

Da ein Nachdruck von Marken leider mit Helligkeitsänderungen in den Farben erscheint, wurde der ursprüngliche Plan, die Marke immer wieder mit anderen Ausgaben zusammen nachzudrucken, verworfen. Es ist dann eine in Schwarz-weiß-Grautönen gehaltene Adressmarke erschienen (Nr.4), bei der Nachdrucke (hoffentlich) optisch so nicht feststellbar sind.


.

Nr. 3

V_JVC_Vignette_03_Marke V_JVC_Vignette_03_Bogen

Anlass / Thema: 150jähriges Jubiläums der ersten Buchausgabe von Jules Verne, dem Roman Fünf Wochen im Ballon. (II)
Motiv: Einbandillustration der Broschurausgabe von Hartleben’s Schriften 1874 (siehe auch hier)
Erstverwendung: 05. Oktober 2013
Auflage: 225 Stück, gedruckt in 15 Bögen zu 15 Stück
Papier, Gummierung, Zähnung: Identisch zur Nr. 1
Markenformat: H 4,4 cm * L 2,5 cm (hochkant) und Bogenrandbeschriftung vertikal, beide Webadressen jeweils im Wechsel.


.

Nr. 4

V_JVC_Vignette_04_Marke V_JVC_Vignette_04_Bogen

Anlass / Thema: Vignette mit der Postanschrift des Clubs und Porträt von Jules Verne. (II)
In Grautönen, damit Nachdrucke der Marke sich optisch nicht auffällig unterscheiden.
Motiv: Portraitfoto von Jules Verne von 1875
Erstverwendung: 10. Oktober 2013
Auflage: vorläufig: 900 Stück; gedruckt in Bögen zu 15 Stück
Papier, Gummierung, Zähnung: Identisch zur Nr. 1
Markenformat: H 4,4 cm * L 2,5 cm (hochkant) und Bogenrandbeschriftung vertikal

wegen der Adressfunktion Abgabe nur in geringer Menge.


.

2014

Nr. 5

V_JVC_Vignette_05_Marke V_JVC_Vignette_02_Bogen

Anlass / Thema: 150jähriges Jubiläums der ersten Buchausgabe von Die Reise nach dem Mittelpunkt der Erde.
Motiv: Farbige Illustration (Chromotypographie, siehe auch hier) und Titelseitenvignette aus der Originalausgabe des Romans
Erstverwendung: 03. Januar 2014
Auflage: 175 Stück
Die Marke wurde zu 5 Stück (Unterrand) zusammen mit 10 weiteren Marken (Oberrand und Mitte) der Adressvignette Nr. 2 zusammen im Bogen gedruckt, ganze Bögen wurden nicht abgegeben, da die Adressvignette vorrangig für den Clubinternen Gebrauch bestimmt war.

Papier, Gummierung, Zähnung: Identisch zur Nr. 1
Markenformat: H 4,4 cm * L 2,5 cm (hochkant) und Bogenrandbeschriftung vertikal, links Club-Domaine, rechts EU-Domaine.


 .

Nr. 6

V_JVC_Vignette_06_Marke V_JVC_Vignette_06_Bogen V_JVC_Vignette_06_Carte

Anlass / Thema: Am 15. Januar 1814 wurde Pierre-Jules Hetzel geboren. Anlässlich seines 200. Geburtstag würdigte der Jules-Verne-Club den Haus-Verleger von Jules Verne mit dieser Vignette.
Motiv: Das Motiv ist die Karikatur der satirischen Heftchenserie Les hommes d’aujourd’hui (sinngemäß: Zeitgenössische Persönlichkeiten) von ca. 1880, auf der Hetzel unter dem Pseudonym „Stahl“ seine eigenen literarischen Werke an (kleine) Kinder gibt.
Erstverwendung: 15. Januar 2014.

Ausnahmsweise wurden zu diesem Anlass einige wenige (12 Stück) „Ersttag“- Karten ausgegeben, die ein Portät von P.J. Hetzel zeigen und mit der Vignette und dem Stempelabdruck vom 15. Januar 2014 versehen sind. Je eine dieser Karten wurde kostenlos an Vorbesteller der Vignetten abgegeben.

Auflage: 300 Stück, gedruckt in 20 Bögen zu 15 Stück
Papier, Gummierung, Zähnung: Identisch zur Nr. 1
Markenformat: H 4,4 cm * L 2,5 cm (hochkant) und Bogenrandbeschriftung vertikal, beide Webadressen jeweils im Wechsel. Außerdem Oberrandbeschriftung: 200. Geburtstag von Pierre-Jules Hetzel // Unterrandbeschriftung: 200. Anniversaire de Pierre-Jules Hetzel. Die oberen und unteren Markenränder sind daher etwas breiter als gewöhnlich.


 .

Block 1 / Nr. 7 und Nr. 8

V_JVC_Vignette_07_08_BlockAnlass / Thema: Die Reise des Nachbaus der Saint Michel II (der zweiten Jacht von Jules Verne) im Juni 2014 auf den Spuren der Reise der Saint Michel III 1881 nach Wilhelmshaven und Kiel.
Die Vignette hatte neben der sonst üblichen Werbefunktion auch eine Spendenfunktion, sie wurde käuflich nur zu 2.- € abgegeben, der Nettoertrag (nach Abzug der Druckkosten) diente zur Unterstützung der Reise der Saint Michel II.

Motiv: Das Blockmotiv bildet das berühmte Hetzel-Plakat „Etrennes 1889“, in das Textfeld der oberen Vignette ist eine Fotografie der neuen Saint Michel II integriert, die untere Vignette ist das zentrale Motiv des Plakats.
Erstverwendung: 8. Februar 2014 (Geburtstag von Jules Verne)
Auflage: 1500 Stück.
Papier, Gummierung:  identisch zu vorherigen Ausgaben

Zähnung: Linienzähnung L 11,5
Markenformat: Blockausgabe mit zwei Marken, Format H 10,5 cm x B 7,2 cm für den Block und H 5,3 cm x B 4,5 cm für die Marken. In der Höhe sind die beiden Marken nicht ganz identisch gleich groß.


 .

Nr. 9

V_JVC_Vignette_09_Marke V_JVC_Vignette_09_Bogen

Anlass / Thema: 100 Jahre erste Veröffentlichung der Abenteuer der Expedition Barsac von Michel Verne. Der Roman wurde 1914 zuerst als Fortsetzungsroman einer Zeitung abgedruckt, um nach dem Krieg dann 1919 in Buchform zu erscheinen.

Die Ausgabe dieser Vignette wurde kurzfristig vorgezogen, damit sie auf der Ausstellung „Das Mechanische Corps. Auf den Spuren von Jules Verne“ vom 05. Juni bis 03. August 2014 im Künstlerhaus Bethanien in Berlin als auch im Küstenmuseum in Wilhelmshaven angeboten werden konnte, da das Bildmotiv von dem an den dortigen Ausstellungen teilnehmenden Künstler Jean-Pierre Bouvet stammt.

Motiv: Luftansicht von Blackland aus dem Roman Die Abenteuer der Expedition Barsac, Farbaquarell auf Basis der Buchillustration von G. Roux (Originalausgabe von Éd. Hetzel 1919), gemalt von Jean-Pierre Bouvet, 2010
Erstverwendung: 28. Mai 2014
Auflage: 750 Stück, gedruckt in 50 Bögen zu 15 Stück.
Papier, Gummierung, Zähnung: Identisch zur Nr. 1
Markenformat: L 4,4 cm * H 2,5 cm (liegend), auf den Ober- und Unterrandstücken finden sich wechselweise die Internetadresse des Clubs und die der durch den Club unterhaltene europäischen Internet-Domäne.


 .

2015

Nr. 10

V_JVC_Vignette_10_Bogen

Anlass / Thema: 150-jähriges Jubiläum der Buchausgabe des Romans Die Reise zum Mond.
Motiv: Farbige Illustration (Chromotypographie, siehe auch hier) aus der Originalausgabe des Romans.
Erstverwendung: 06. Januar 2015
Auflage: 330 Stück, gedruckt in 22 Bögen zu 15 Stück.
Papier, Gummierung, Zähnung: Identisch zur Nr. 1
Markenformat: H 4,4 cm * L 2,5 cm (hochkant) und Bogenrandbeschriftung vertikal, beide Webadressen jeweils im Wechsel.


.

Nr. 11

V_JVC_Vignette_11_Marke V_JVC_Vignette_11_Bogen

Anlass / Thema: 125-jähriges Jubiläum der Buchausgabe des Romans Cäsar Cascabel
Motiv: Abbildung der deutschen Erstausgabe des Herausgebers H.J. Meidinger (Berlin) 1891 (siehe auch hier)
Erstverwendung: 21. Mai 2015
Auflage: 330 Stück, gedruckt in 22 Bögen zu 15 Stück
Papier, Gummierung, Zähnung: Identisch zur Nr. 1
Markenformat: H 4,4 cm * L 2,5 cm (hochkant) und Bogenrandbeschriftung vertikal, beide Webadressen jeweils im Wechsel.


 .

Nr. 12

JVC_Vignette_12_Marke JVC_Vignette_12_Bogen

Anlass / Thema: 15-jähriges Bestehen des Jules-Verne-Clubs
Motiv: Das neue Logo des Clubs, basierend auf der Karikatur von Gill auf der Titelseite der Zeitschrift L’Éclipse vom 13.12.1874 (siehe auch hier).
Erstverwendung: 9. September 2015
Auflage: 450 Stück, gedruckt in 30 Bögen zu 15 Stück
Papier, Gummierung, Zähnung: Identisch zur Nr. 1; Bildhintergrund beige als durchgehende Druckfarbe.
Markenformat: H 4,4 cm * L 2,5 cm (hochkant) und Bogenrandbeschriftung vertikal, beide Webadressen jeweils im Wechsel.


.

2016

Nr. 13

JVC_Vignette_13_Marke JVC_Vignette_13_Bogen

Anlass / Thema: 150-jähriges Jubiläum der Buchausgabe des Romans Die Reisen und Abenteuer des Kapitän Hatteras (I)
Motiv: Illustration aus der Bilderserie des Hauses Pellerin aus Epinal, vor 1900 (siehe auch hier).
Erstverwendung: 22. Januar 2016
Auflage: 420 Stück, gedruckt in 28 Bögen zu 15 Stück
Papier, Gummierung, Zähnung: Identisch zur Nr. 1
Markenformat: H 4,4 cm * L 2,5 cm (hochkant) und Bogenrandbeschriftung vertikal, beide Webadressen jeweils im Wechsel.


.

Nr. 14

JVC_Vignette_14_Marke JVC_Vignette_14_Bogen

Anlass / Thema: Vignette mit der Postanschrift des Clubs und dem Club-Logo. (III)
In rein schwarz / transparent, damit Nachdrucke der Marke sich optisch nicht auffällig unterscheiden.
Motiv: Logo des Jules-Verne-Clubs seit 2015.
Erstverwendung: 15. April 2016
Auflage: noch offen, wird ggf. nach Bedarf nachgedruckt; gedruckt in Bögen zu 15 Stück
Gummierung, Zähnung: Identisch zur Nr. 1
Papier: Durchgefärbtes orangefarbenes, (quasi unsichtbar) gummiertes Papier.
Markenformat: H 4,4 cm * L 2,5 cm (hochkant) und Bogenrandbeschriftung vertikal. Anmerkung: Ein Teil der Auflage ist in den Rändern schief geschnitten, d.h. es gibt Randstücke, die nicht rechtwinklig sind.

erhältlich, wegen der Adressfunktion Abgabe nur in geringer Menge.


.

Nr. 15

JVC_Vignette_15_Marke JVC_Vignette_15_Bogen

Anlass / Thema: 125-jähriges Jubiläum der Buchausgabe des Romans Mistress Branican
Motiv: Farbige Illustration (Chromotypographie, siehe auch hier) aus der Originalausgabe des Romans.
Erstverwendung: 18. April 2016
Auflage: 420 Stück, gedruckt in 28 Bögen zu 15 Stück
Papier, Gummierung, Zähnung: Identisch zur Nr. 1
Markenformat: H 4,4 cm * L 2,5 cm (hochkant) und Bogenrandbeschriftung vertikal, beide Webadressen jeweils im Wechsel.


.

Nr. 16

Anlass / Thema: 150-jähriges Jubiläum der Buchausgabe des Romans Die Reisen und Abenteuer des Kapitän Hatteras (II)
Motiv: Farbige Illustration (Chromotypographie, siehe auch hier) aus der Originalausgabe des Romans.
Erstverwendung: 01. September 2016
Auflage: 420 Stück, gedruckt in 28 Bögen zu 15 Stück
Papier, Gummierung, Zähnung: Identisch zur Nr. 1
Markenformat: H 4,4 cm * L 2,5 cm (hochkant) und Bogenrandbeschriftung vertikal, beide Webadressen jeweils im Wechsel.


.

2017

Nr. 17

jvc_vignette_17_marke jvc_vignette_17_bogen

Anlass / Thema: 150-jähriges Jubiläum der Buchausgabe des Romans Die Kinder des Kapitän Grant (I)
Motiv: Farbige Broschur-Einband-Illustration (siehe auch hier) der deutschen Hartleben-Ausgabe des Romans.
Erstverwendung: 05. Januar 2017
Auflage: 450 Stück, gedruckt in 30 Bögen zu 15 Stück
Papier, Gummierung, Zähnung: Identisch zur Nr. 1
Markenformat: H 4,4 cm * L 2,5 cm (hochkant) und Bogenrandbeschriftung vertikal, beide Webadressen jeweils im Wechsel.


.

Nr. 18

Anlass / Thema: 150-jähriges Jubiläum der Buchausgabe des Romans Die Kinder des Kapitän Grant (II)
Motiv: Farbige Einband-Illustration der deutschen Ausgabe des Verlags Otto Drewitz, Leipzig, von Marie Koch (Erstausgabe 1880, diese Aquarell-Illustration wurde erst nach ca. 1890 in der Ausgabe verwendet)
Erstverwendung: 25. Mai 2017
Auflage: 465 Stück, gedruckt in 31 Bögen zu 15 Stück
Papier, Gummierung, Zähnung: Identisch zur Nr. 1
Markenformat: H 4,4 cm * L 2,5 cm (hochkant) und Bogenrandbeschriftung vertikal, beide Webadressen jeweils im Wechsel.

erhältlich


Als weitere Vignetten sind in der Planung:

2017: 150 Jahre Géographie de la France; Deutsche Erstveröffentlichung des Romans Der Findling von der Cynthia durch den Jules-Verne-Club
2018: 125 Jahre Der Findling; 125 Jahre Herr Dis und Fräulein Es
2019: 150 Jahre Zwanzigtausend Meilen unter dem Meer; 125 Jahre Meister Antifers Abenteuer
2020: 150 Jahre Die Reise um den Mond; 125 Jahre Die Propellerinsel

Vorschläge oder Entwürfe sind Willkommen!


 


hobbys